Zum Inhalt wechseln

Close

Toggle shoutbox Insider-Chat Open the Shoutbox in a popup

schachtony : (21 August 2018 - 21:13) Gemma
capone80 : (21 August 2018 - 20:09) interessiert keinen :D
AndreaAtzeni : (21 August 2018 - 19:39) Warum wird Salzburg nicht im Fernsehen gezeigt?
capone80 : (20 August 2018 - 16:21) hier
SimpleMen : (19 August 2018 - 19:24) Al bist noch online?
schachtony : (19 August 2018 - 17:38) Wiesinger
schachtony : (19 August 2018 - 17:38) Wirsingen last
capone80 : (19 August 2018 - 17:26)
capone80 : (19 August 2018 - 17:25) RAPIDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
schachtony : (19 August 2018 - 17:16) Lask super quote und boobbbyyy steigt übern Zaun
neoR : (19 August 2018 - 17:06) manU over 5.5 + over 6.5 + dreher + over 2.5 team tore manU
capone80 : (19 August 2018 - 14:50) Slovan Austria :P
capone80 : (19 August 2018 - 14:50) :lol: :lol:
Insidertipps Spor... : (19 August 2018 - 14:48) Austria 1:0, Lorenzo 1:1
Insidertipps Spor... : (19 August 2018 - 14:47) Empoli 1:1, Real 2:0
SimpleMen : (19 August 2018 - 14:30) :rolleyes:
capone80 : (19 August 2018 - 14:29)
schachtony : (19 August 2018 - 13:58) :lol: B) ole
schachtony : (19 August 2018 - 13:58) NachdemWAC fürn Europacup keine Chance haben Spielens in Afrika
schachtony : (19 August 2018 - 13:56) Gemmmmaaaaa

Foto

Alles zum Thema Kryptowährungen


  • Please log in to reply
834 Antworten in diesem Thema

#21 Guest_mario_*

Guest_mario_*
  • Gast

Geschrieben 07 Juni 2017 - 19:54

Was ich nicht versteh ist der Vorteil der Tresors. Selbst wenn alles offline gelagert wird in Hochsicherheitstrakts, ist man doch wieder abhängig von wem. Was ist daran besser als eigene Hardwarewallets?

 

Von wem ist man denn abhängig? Und was meinst du mit eigenen Hardwarewallets?



#22 alpenjodler74

alpenjodler74

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 338 Beiträge

Geschrieben 07 Juni 2017 - 20:26

Von wem ist man denn abhängig? Und was meinst du mit eigenen Hardwarewallets?


Vom Betreiber des Tresors.

Das mein ich z.B. mit Hardwarewallet: https://trezor.io

#23 Guest_mario_*

Guest_mario_*
  • Gast

Geschrieben 07 Juni 2017 - 20:32

Vom Betreiber des Tresors.

Das mein ich z.B. mit Hardwarewallet: https://trezor.io

 

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht so richtig was du meinst. Den Trezor kann man mit diversen wallets nutzen, man ist nicht von der mytrezor wallet abhängig. Unter anderem auch software wallets, wie Multibit HD. Oder meinst du wenn der Trezor kaputt geht und man dann nicht mehr auf den Trezor zugreifen kann? Dafür gibt es die Recovery Seed mit der man seinen Key wiederherstellen kann. Oder was meinst du?



#24 alpenjodler74

alpenjodler74

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 338 Beiträge

Geschrieben 07 Juni 2017 - 21:11

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht so richtig was du meinst. Den Trezor kann man mit diversen wallets nutzen, man ist nicht von der mytrezor wallet abhängig. Unter anderem auch software wallets, wie Multibit HD. Oder meinst du wenn der Trezor kaputt geht und man dann nicht mehr auf den Trezor zugreifen kann? Dafür gibt es die Recovery Seed mit der man seinen Key wiederherstellen kann. Oder was meinst du?

 

Sorry ich hab das verwechselt - dachte du redest über einen Safe, der von einem Betreiber angeboten wird, das heißt aber Vault :) Dann passt eh alles!



#25 Guest_mario_*

Guest_mario_*
  • Gast

Geschrieben 07 Juni 2017 - 21:18

Sorry ich hab das verwechselt - dachte du redest über einen Safe, der von einem Betreiber angeboten wird, das heißt aber Vault :) Dann passt eh alles!

 

lol, du hast doch sogar die webseite vom Trezor verlinkt. 



#26 Guest_mario_*

Guest_mario_*
  • Gast

Geschrieben 08 Juni 2017 - 09:08

Hat sich schon mal wer CryptoPing angesehen?

Hab am Do es entdeckt und mal eine Auswahl beobachtet.Es kommen Signale,wenn sich bei einem Coin im Volumen etwas tut bzw viel gehandelt wird.

Hab 13 Coins mir in eine excel-liste eingetragen am Do&Fr und heute wieder mal reingesehen. Na bumm, da ging es ab.

 

XVG macht 556%,XDN 270%,ARK 212%,RISE 131%,BAY 110%, der Rest ist auch im Plus zwischen 80% und 15%.

 

Vielleicht gibt es ja einige die sowas besser rauslesen können als ich. Es kommen leider sehr viele solcher Signale,weshalb es nicht einfach ist den Überblick zu behalten

 

Ich habe mich da jetzt auch mal angemeldet und bin gespannt was da kommt. Danke für den Tipp!



#27 hansi1985

hansi1985

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.945 Beiträge

Geschrieben 08 Juni 2017 - 12:20

Es kommen im 5 minutentakt Nachrichten. Es ist schwer rauszufiltern



#28 hansi1985

hansi1985

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.945 Beiträge

Geschrieben 09 Juni 2017 - 07:43

tradet schon wer von euch Altcoins?

 

bin gerade am Papier dabei. Mal sehen.

 

 

AUR/BTC           0,0002682

BLOCK/BTC       0,00256649

BRK/BTC            0,00008551

PIVX/BTC           0,000551 -> 0,00061111  +10,9% in 30min

 

wäre alles auf Bitrex. Die Taktik ist nach Panikverkäufen zu kaufen.

 

https://www.youtube....PtRZl2Knw&t=16s

 

hier das video dazu



#29 Guest_mario_*

Guest_mario_*
  • Gast

Geschrieben 09 Juni 2017 - 08:27

tradet schon wer von euch Altcoins?

 

bin gerade am Papier dabei. Mal sehen.

 

 

AUR/BTC           0,0002682

BLOCK/BTC       0,00256649

BRK/BTC            0,00008551

PIVX/BTC           0,000551 -> 0,00061111  +10,9% in 30min

 

wäre alles auf Bitrex. Die Taktik ist nach Panikverkäufen zu kaufen.

 

https://www.youtube....PtRZl2Knw&t=16s

 

hier das video dazu

 

Ich habe vor ein paar Tagen auch mal aus Spaß angefangen mit kleinen Einsätzen zu traden. Bisher läuft es ganz gut, aber wenn ich mir die Kursverläufe so anschaue, tue ich mich sehr schwer da größere Geldsummen zu riskieren. Es gibt einfach haufenweise Leute, die mit den Märkten spielen und mit den Kursen machen was sie wollen, gerade bei den kleinen Coins. Diese ganzen Pump and Dump Gruppen zum Beispiel. Ich glaube einfach einen Coin suchen, der tatsächlich eine technische Innovation beinhaltet und den dann zu halten ist eher mein Ding. Aber zum rum spielen ist es im moment ganz interessant finde ich. 



#30 hansi1985

hansi1985

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.945 Beiträge

Geschrieben 09 Juni 2017 - 08:31

Ich habe vor ein paar Tagen auch mal aus Spaß angefangen mit kleinen Einsätzen zu traden. Bisher läuft es ganz gut, aber wenn ich mir die Kursverläufe so anschaue, tue ich mich sehr schwer da größere Geldsummen zu riskieren. Es gibt einfach haufenweise Leute, die mit den Märkten spielen und mit den Kursen machen was sie wollen, gerade bei den kleinen Coins. Diese ganzen Pump and Dump Gruppen zum Beispiel. Ich glaube einfach einen Coin suchen, der tatsächlich eine technische Innovation beinhaltet und den dann zu halten ist eher mein Ding. Aber zum rum spielen ist es im moment ganz interessant finde ich. 

 

Schon ein Wahnsinn die Kurssprünge.

 

Der AUR/BTC ist auf 0,000289 wären 8% Gewinn. 



#31 Guest_mario_*

Guest_mario_*
  • Gast

Geschrieben 10 Juni 2017 - 11:10

Schon ein Wahnsinn die Kurssprünge.

 

Der AUR/BTC ist auf 0,000289 wären 8% Gewinn. 

 

Ich bin bisher auf jeden Fall begeistert von cryptoping. Der Bot funktioniert einwandfrei und meine bisherigen Trades sprechen auch für sich. 



#32 alpenjodler74

alpenjodler74

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 338 Beiträge

Geschrieben 10 Juni 2017 - 22:04

Steuerrechtliche Frage (v.a. bezogen auf Österreich)

 

ich habe mal wo gelesen, dass Gewinne steuerfrei sind, wenn zwischen Kauf und Verkauf mehr als 1 Jahr liegt. Wie sieht es sonst aus? Wie würde man so etwas genau versteuern im jährlichen Steuerausgleich?

 

Und wie dokumentiert man die Trades am besten, damit es da nachher nicht zu Problemen kommt?

 

Bitte nicht mit irgendwelchen Steuertricks daherkommen (z.B. Zypern), da hab ich keine Lust drauf :)

 

Bitcoin will ich sowieso längerfristig halten, aber bei Ethereum wäre ein bisschen zocken wohl unterhaltsam.

 

Danke :)



#33 Guest_mario_*

Guest_mario_*
  • Gast

Geschrieben 11 Juni 2017 - 08:57

Steuerrechtliche Frage (v.a. bezogen auf Österreich)

 

ich habe mal wo gelesen, dass Gewinne steuerfrei sind, wenn zwischen Kauf und Verkauf mehr als 1 Jahr liegt. Wie sieht es sonst aus? Wie würde man so etwas genau versteuern im jährlichen Steuerausgleich?

 

Und wie dokumentiert man die Trades am besten, damit es da nachher nicht zu Problemen kommt?

 

Bitte nicht mit irgendwelchen Steuertricks daherkommen (z.B. Zypern), da hab ich keine Lust drauf :)

 

Bitcoin will ich sowieso längerfristig halten, aber bei Ethereum wäre ein bisschen zocken wohl unterhaltsam.

 

Danke :)

 

https://www.winhelle...nundsteuer.html



#34 alpenjodler74

alpenjodler74

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 338 Beiträge

Geschrieben 11 Juni 2017 - 19:21

 

Danke! D.h. alles unter einem Jahr wäre dann mit der Einkommenssteuer zu verrechnen ? Das ist ganz schön heftig, da gehen dann gleich mal fast die Hälfte des Gewinns drauf. Mehhh.



#35 Karl777

Karl777

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 461 Beiträge

Geschrieben 11 Juni 2017 - 21:56

Und wie läuft das als Student, der offiziell überhaupt kein Einkommen hat?^^



#36 alpenjodler74

alpenjodler74

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 338 Beiträge

Geschrieben 11 Juni 2017 - 22:12

Und wie läuft das als Student, der offiziell überhaupt kein Einkommen hat?^^

 

Dann wirst du wohl unter die Minimumgrenze fallen (in Österreich: 11000€, in Deutschland:8820€). Musst es nur angeben im jährlichen Steuerausgleich.



#37 alpenjodler74

alpenjodler74

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 338 Beiträge

Geschrieben 11 Juni 2017 - 22:25

Anmerkung: angenommen, das ganze stimmt, dass man es mit der Einkommenssteuer verrechnen muss. Für D wirds wohl stimmen, werde nochmal genauere Recherche für Ö anstellen, da die Seite von mario glaub ich auf D spezialisiert ist.



#38 hansi1985

hansi1985

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.945 Beiträge

Geschrieben 12 Juni 2017 - 05:37

Dann wirst du wohl unter die Minimumgrenze fallen (in Österreich: 11000€, in Deutschland:8820€). Musst es nur angeben im jährlichen Steuerausgleich.

In Österreich sind es glaub ich schon 13 000€ wurde angehoben



#39 hansi1985

hansi1985

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.945 Beiträge

Geschrieben 13 Juni 2017 - 08:24

Ich bin bisher auf jeden Fall begeistert von cryptoping. Der Bot funktioniert einwandfrei und meine bisherigen Trades sprechen auch für sich. 

 

Wie nutzt du Cryptoping?



#40 Guest_mario_*

Guest_mario_*
  • Gast

Geschrieben 13 Juni 2017 - 09:33

Wie nutzt du Cryptoping?

 

In den letzten Tagen gar nicht mehr. Da kommt einfach zuviel an und ich weiß noch nicht wie man da filtern soll damit nicht ständig das Telefon Alarm schlägt. Am Anfang habe ich wenn ein Alarm kam immer dann gekauft wenn gleichzeitig der Kurs am unteren Bollinger Band war und das hat auch gut funktioniert. Ich bin damit gut im Plus, aber hatte die letzten Tage nicht die Zeit und Lust jedes mal die Charts zu checken wenn ich einen Alarm bekommen habe. Und es waren auch nicht genug Trades um eine verlässliche Aussage treffen zu können. Wenn das überhaupt möglich ist. Ich glaube aber, dass es prinzipiell schon Tradingentscheidung unterstützen könnte. Insgesamt finde ich dass die Leute in den Cryptomärkten eher dazu tendieren panisch zu verkaufen und das auch an klassischen Supports. Das könnte man bestimmt ausnutzen. Nutzt du den Cryptoping noch? Und wie läuft deine Strategie nach Paniken zu kaufen?






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0