Zum Inhalt wechseln

Close

Toggle shoutbox Insider-Chat Open the Shoutbox in a popup

Romario : (22 September 2017 - 10:56) PACK MAS Wettfreunde! :)
neoR : (22 September 2017 - 00:25) quito over 2.5 + bts
patsenriver : (21 September 2017 - 20:41) villareal x, so ein dreck
neoR : (21 September 2017 - 20:40) win bucarest + over 2.5
neoR : (21 September 2017 - 20:39) sociedad over 1.5 fh + over 2.5 fh + -1 fh sociedad + bts fh
capone80 : (21 September 2017 - 20:21) schade Bruck
capone80 : (21 September 2017 - 20:06) Kuru ist gut im Elferschiesen , Gemma Bruck Aufstieg
schachtony : (21 September 2017 - 20:02) Von der 5. liga
capone80 : (21 September 2017 - 19:35) Kuru im Tor, der ist auch irgendwo verschwunden, jetzt bei Bruck
capone80 : (21 September 2017 - 19:33) nix mit Double Sieger :P
capone80 : (21 September 2017 - 19:32) :wub:
schachtony : (21 September 2017 - 19:29) Boobby bruck an der leitha gemmmaa sensation
capone80 : (21 September 2017 - 19:16) yes Linz , heute san die Caps fällig
neoR : (21 September 2017 - 19:12) dimantakos to score + tesche to score + kruse to score + over 3.5 ft + first goal bochum fh + over 1.5 fh + over 2.5 fh + bst fh
schachtony : (21 September 2017 - 19:06) Gemmmmaaa
schachtony : (21 September 2017 - 19:06) VSV
neoR : (21 September 2017 - 19:05) fh hafnar win + over 2.5 + over 3.5
schachtony : (21 September 2017 - 18:50) Bruck an der leitha froh und heiter
capone80 : (21 September 2017 - 18:41) Yeah Bullen Schw,
capone80 : (21 September 2017 - 18:37) gemmmaaa Bruck

Foto

Der Insidertipps DashCoin Deal


  • Please log in to reply
63 Antworten in diesem Thema

#1 manchester99

manchester99

    Advanced Member

  • Administrators
  • 8.819 Beiträge

Geschrieben 31 Juli 2017 - 14:18

Liebe Insider,

 

 

 

Das Thema Kryptowährungen ist im Moment in Aller Munde. Jeder Hans und jeder Müller sprechen bereits von sagenhaften Kursgewinnen. Jeder zweite den man auf Bitcoin und Co anspricht weiss bereits was das ist oder besser gesagt hat bereits davon gehört. Die ganze halbe Welt springt auf diesen, im Moment, langsamen Zug auf und wird mitfahren. Unglaublich viele Geschäftsmöglichkeiten bieten sich bereits an und mehr werden sich anbieten. Kein Tag vergeht an dem nicht ein neuer Anbieter etwas Neues vom Himmel verspricht. Für Laien ist es kaum zu verstehen wie man ein seriöses von einem unseriösen Angebot trennen soll. 

 

Es gibt da draussen so viel Schindluder mit irgendwelchen Kryptocoins die nichtmal auf einer Börse gehandelt werden. Branchenkenner wissen was gemeint ist. Genau aus diesem Grund entsteht auch immer mehr Nachfrage dieses beliebte Kryptogold selber herzustellen. Daheim oder an einem dafür vorgesehenen Ort. Selbst zu minen ist aufgrund der Strompreise kaum mehr möglich (obwohl auch das relativiert werden sollte). Diese komischen Mining Geräte machen auch einen unglaublichen Krach der in den eigenen vier Wänden wahrscheinlich zu einer Trennung führt. Doch wo stellt man das ganze Zeug am besten hin ? Auch hier tun sich wieder einige logistische Probleme auf und werden grösser mit der Zeit.

 

Wann liefert die Firma/Partnergesellschaft. Dauert das Ganze mitunter zu lange ,bei gleichzeitiger steigender Difficulty gelten die jetzigen Berechnungen nicht mehr. Alles nicht so einfach wenn man etwas Eigenes auf die Beine stellen will.

 

Wie soll die Bezahlung vonstatten gehen ? Das letzte Angebot hatte leider eine Vorlaufzeit von 12 Wochen und die Zahlung , IM MOMENT geht nur über Banküberweisung. Das kann Alles sehr empfindlich werden wenn die Bank einem den Account sperrt sobald man eine Massensammlung macht um die besten Deals zu bekommen. Aus iesen oben angeführten Gründen haben wir die bereits geplanten,aus der jüngsten Vergangenheit angeführten Beispiele nicht mit dem letzten Nachdruck forciert. Es hat einfach zu viele Unischerheiten gegeben.

 

 

Doch interessiert hat uns das Thema immer noch. WEnn man in einer Kaufgemeinschaft günstigere Einkaufspreise erwirken kann dann ist das natürlich immer ein Ansporn auf diesem Gebiet weiterzumachen.

 

Aus diesem Grund haben wir uns einige Angebote angehört und sind im Zuge dessen auf eine regelrechte Goldgrube gestossen. Wir haben uns sogleich mit den Verantwortlichen zusammengetan um Einzelheiten auszuloten. 

 

 

Insider und Branchenkenner wissen es bereits. Es kommt eine völlig neue Generation von Dash Minern auf den Markt 

 

 

 

D3 MIner: https://shop.bitmain...438V537cuy7067F     15GH/s

 

A5 Miner: http://www.innosilic...iner/index.html     30GH/s

 

Diese beiden Dinger stellen ales bisherige weit in den Schatten. Man sehe sich die Hash Leistungen an !!

 

 

Ein paar kurze Rechnereien ergeben dass man nach ca 40-50 Tagen den Breakeven Point erreicht hat.

 

 

https://www.coinwarz...72090000&hc=530

 

 

Wir von Insidertipps wollen diesmal konkret bei der ersten Auslieferung dieser TOP Geräte dabei sein und wie immer in dieser Problemstellung gilt eine Variable als unser grösster Feind. Nämlich Freund ZEIT !!!

 

Wir haben kaum 2 Wochen um eine Sammelbestellung über die Bühne zu bringen bevor der erste Zug wieder losfährt.

 

Ein Angebot ist unter Allen anderen einfach durchgefahren wie das heisse Messer durch die Butter

 

https://www.altcoin-...f-0b53cbf1-cbd0

 

 

Nur hier mal zum Vergleich was die Technologie möglich macht. Vergleicht man bisherige Technologie mit der Neuen tut sich ein ganze neues leistungsspektrum auf...

 

 

 

Übersicht (Miner inkl. 1 Jahr Betriebskosten; Verlängerungsoption: ab dem 2 Jahr: 1.000€ p.a.)
                                                               
                                Kosten                  GH/s     Tages-Ertrag (akt.)          BEP (ca)               Verfügbar
A900:                      3.600€                0,9             11€                                  425                        ca.   1 Woche
A2000:                    6.000€                   2             24€                                  315                        ca.   2 Wochen
D3:                           8.000€                15           180€                                    44                        ca. 10 Wochen
A5:                         16.000€                30           360€                                   44                        ca. 10 Wochen
 
 
 
Unschwer zu erkennen dass sich diese neuen super Miner ganz gewaltig von bereits bekannten Equipment unterscheiden. Durch die Lieferzeit wird die Berechnung nicht exakt sein aber 10 Wochen sind schnell mal vergangen und der Break EVEN POINT liegt hier um die 40-50 Tage. Nartürlcih umso schöner wenn in der Zwischenzeit die Kurse in die Höhe schnellen.
 
Das hier ist eine Riesen Chance. Bei so einem Roll Out einer völlig neuen Hardware Generation ist man nicht alle Tage dabei. Aber jetzt kommt erst der Deal. Durch unseren Namen konnten wir auch hier nochmals etwas herausholen für unsere treuen Leser. Wenn wir es als Gemeinschaft schaffen eine erste kleine Sammelbestellung von 50k zusammenzubekommen erhalten wir folgende Rabatte
 
D3 Miner: 6750 anstatt der handelsüblichen 8000,-  (oder umgerechnet 450 Euro /GH)
 
A5 Miner: 13500,- anstatt der handelsüblichen 16.000,- (oder umgerechnet 450 Euro /GH)
 
bei einem AKTUELLEN Tagesertrag von 12,- pro GH ergibt sich dadurch ein sensationeller Break Even von 38 Tagen !!
 
 
ACHTUNG: Das erste PATCH muss bis 13.8 durch sein !!!!
 
-Wer hier definiitv dabei sein will meldet sich entweder per strongvolume@gmail.com oder insidertipps@gmail.com
-Die Überweisung sollte mit NETELLER,SKRILL oder bevorzugt mit Bitcoin stattfinden
 
 
 
-Skrill: insidertipps@gmail.com
 
-Neteller: insidertipps@gmail.com
 
-Bitcoin: 1E8zuxitt66aLQ3a3d67p1kj3Az4vrRXL9
 
 
Bitte beachtet dass die Zahlung mit Bitcoin die absolut einfachst ist. bei Zahlung mit Neteller und Skrill kommen noch Gebühren für Transaktion,Kauf von Bitcoin dazu in Höhe von 3-4%
 
- Der User schickt uns  dann die gewünschte Rechnungsadresse und leistet 70% Anzahlung
 
- Wenn die Sammelbestellung am 13.8 größer als 50T€ ist, wird die Bestellung -je Investor- beim ACC platziert.
- Jeder bekommt dann seinen eigenen Account beim ACC und seine persönliche Rechnung per Mail (inkl. MwSt-Ausweis)
- Der ACC erhält autom. die bereitgestellte Anzahlung (Abrechnung zum dann akt. BTC-Tageskurs in €)
- Nach Lieferung der Miner (vsl. in ca. 10 Wochen) erhält jeder Investor eine Benachrichtigung
- Die Restzahlung in € ist dann innerhalb 30 Tage fällig (zahlbar in BTC, DASH oder LTC zum akt. Tageskurs).                                        
- Die Miner werden in der Reihenfolge des Geldeingangs freigeschaltet.
- Jeder Investor bekommt seinen individuellen Link zu seinem Miner  
- Die Erträge gehen direkt auf die gewünschte DASH-@ des Investors
- Sollte die fällige Restzahlung nicht innerhalb der 30 Tage eingehen, wird der Auftrag von ACC storniert und der Investor erhält seine Anzahlung abzgl. einer Stornogebühr (10%) zurück
 
- Sollte bis zum 13.08 die 50T€ Mindestbestellmenge nicht zusammen kommen, erhält jeder Investor (von INSIDER) sein Geld innerhalb 1 Woche zurück….
 
 
 
Die ersten schlauen Köpfe tummeln sich bereits da draussen und verkaufen dieses extrem heissbegehrte Ding um 9,5k . Und keine Frage,die werden das los wie warme Semmeln.
 
 
 
 
Wir können hier über Insidertipps einen recht nennenswerten DASH Pool erschaffen in einer Gemeinschaft die einzigartig ist.
 
 
Da wir selbst keine Kryptoexperten sind ist es uns immer extrem wichtig dass die Verantwortlichen sich ein wenig Zeit nehmen und uns hier bei technischen Feinheiten unter die Arme greifen. Auch das hat uns hier sehr gut gefallen dass sich einer der Geschäftsführer sofort dafür bereit erklärt hat. gerne beantwortet er hier spezifische Detailfragen.
 
 

 

Wer lieber selbst sein eigener Herr sein möchte und selbst aktiv kaufen möchte kann das gerne hier machen 

 

 

Sollte ich etwas vergessen haben (so sicher wie das Amen im Gebet) , ist "chrizzo" für uns da.


Bearbeitet von Insidertipps Sportwetten, 01 August 2017 - 15:09.


#2 AndreaAtzeni

AndreaAtzeni

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.380 Beiträge

Geschrieben 31 Juli 2017 - 15:13

Dann beginne ich mal. :) Wo ist hier der Haken oder wo seht ihr das Risiko? Wenn ich mir so ein Teil kaufe und jeden Tag 180 Euro damit mache, brauche ich nie wieder sonst etwas tun.

 

Wo würden diese Teile aufgebaut werden? Macht ihr das?



#3 manchester99

manchester99

    Advanced Member

  • Administrators
  • 8.819 Beiträge

Geschrieben 31 Juli 2017 - 16:31

Die miner stehen in einem Rechenzentrum in Deutschland und jeder bekommt einen eigenen Link zu seinem Gerät

#4 AndreaAtzeni

AndreaAtzeni

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.380 Beiträge

Geschrieben 31 Juli 2017 - 16:58

Und die Risiken? Natürlich würde ich mir so einen kaufen, ich denke, jeder würde das. Auf was gehen wir dabei eine Wette ein? Und wie hoch sind die Chancen, dass wir sie gewinnen?



#5 pauleta23

pauleta23

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 47 Beiträge

Geschrieben 31 Juli 2017 - 17:02

Der Sprung von 2 GH/s um 6.000 EUR auf 15 GH/s um 8.000 EUR kommt mir sehr komisch vor. Wer würde denn da bitte die Variante mit 6.000 EUR nehmen?



#6 risktaker

risktaker

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 281 Beiträge

Geschrieben 31 Juli 2017 - 18:35

Ein interessantes Angebot 

 

Bin selbst auch schon auf die neuen Super-Miner gestoßen und am überlegen ob ich mir 2-3 hole.

Klar wird der Ertrag in 10 Wochen niedriger sein als heute (wg. der steigenden DIFF) ... aber selbst

wenn er nur noch 50% vom akt. ist wäre das noch ein sehr guter Deal.

Bin übrigens auf dieser neuen Miner lustigerweise auch über den ACC (ich bin da seit einiger Zeit Kunde) gestoßen, der hier ja seit kurzen die Vorbestellungen annimmt.
Wollte zuerst den Miner direkt kaufen ... aber die waren so schnell weg, dass ich keine Chance hatte. In den Foren ist zu lesen, dass die Mining-Anbieter

die Dinge wohl im großen Stil einkaufen .... 

 

Wenn ich das Angebot von Insider richtig verstehe, dann können die Dinger im Rahmen einer Sammelbestellung sogar noch günstiger gekauft werden,

als direkt beim ACC ... das wäre ja mal eine echte Einsparung durch das Forum ;-)

 

Werde nachher mal die verschiedenen Angebote von Insider (BitClub / ETH-Projekt / apolloncore / ACC) gegenüberstellen ... mal sehen wie das akt. abschneidet.
 

Ich berichte dann gerne hier ....


Pauleta23:  
Der Mega-Sprung kommt mE klar durch die neue Generation:
.. die 0,9 GH/s bzw. 2,0 GH/s Miner sind von der akt. Generation die Top-Geräte ... die auch jetzt verfügbar sind  (und somit heute Coins einfahren können) 
Die beiden anderen Miner (15 bzw. 30GH/s) sind noch nicht auf dem Markt und kommen nun (Der Verkauf durch die Hersteller hat begonnen ... Lieferung nach meinen Infos ab September ... aber dieser "Patch" ist schon längst ausverkauft...)

Die Preise von den alten Miner werden nun fallen ... wer will die noch kaufen, wo die neuen vor der Tür stehen ?

Den 0,9 GH/s Miner habe ich z.B. beim ACC vor gut 2 Monaten gekauft ... nun werde ich mir wohl den 15GH/s Miner holen (evtl. auch 2-3 ;-) ) ... muss mir das nochmal in Ruhe durchrechnen ... insb. auf auf Basis des Insider-Angebots ...




                

 



#7 mikex

mikex

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 103 Beiträge

Geschrieben 31 Juli 2017 - 19:11

wie hoch ist denn die mindestbeteiligung? 

einen A5 miner mit 10-20 leuten wäre ja auch ok um erstmal zu testen. 



#8 risktaker

risktaker

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 281 Beiträge

Geschrieben 31 Juli 2017 - 21:25

So ... habe mir mal die ganzen Daten zusammengeschrieben ... war (positiv) überrascht, was da raus gekommen ist:

Basis sind die akt. Tageserträge (jeweils Brutto = 100% Auszahlung)

BitClub:               1 Anteil im Pool-1           0.000526       BTC
ETH-Projekt:       235 MH/s (1 Miner)        0.06684536   ETH    

apolloncore :       550 MH/s (Premium)     0.15644659    ETH
ACC:                   15GH/s    (D3-Miner)     1.22368360    DASH

Hier die entsprechenden Links:
https://www.coinwarz...7240000&hc=0.00

https://www.coinwarz...7240000&hc=0.00
https://www.coinwarz...7160000&hc=0.00

Nachdem ja alle Angebote eine Vorlaufzeit haben, stellt sich die Frage, wie hoch der erwartete Tageswert zum Start sein wird. Hier habe ich aus meiner ETH-Erfahrung -bei allen Coins- eine Minderung des Tagesertrags von jeweils 1,1% gegenüber dem Vortag angesetzt. Das hat sich ja beim ETH-Projekt bewährt: Damals ergab meine Prognose einen Wert von "0,06 ETH für Anfang August" ... heute ist der echte Wert bei 0.06684536 ETH   :D 

http://www.insiderti...e-4#entry194864

Grafisch sieht das am Beispiel ACC/DASH so aus:
yVLkfab.jpg
 

Natürlich ist das eine grobe Annahme ... aber sicher besser als keine :rolleyes: 


Aus den akt. Daten / Prognosen hat sich damit (für mich) folgendes Gesamtbild ergeben:

JY5jaab.jpg
k9abcab.jpg

 

 

Das Ergebnis ist überraschend eindeutig. Das akt. Angebot von INSIDER (bzw. ACC) ist klar besser als die anderen drei...

Wenn die Miner wirklich in 10 Wochen laufen (da ist sicher ein Restrisiko drin ... wie auch beim ETH-Projekt), dann würden sich zum Start eine Tagesrendite von ca. 1,5% ... bzw. ca. 100€ pro Tag ergeben. Natürlich wird hier insb. auch der Kurs eine Rolle spielen ... grundsätzlich sollte der aber bei steigender DIFF mit steigen ... und vermutlich auch von der generellen Entwicklung des BitCoin profitieren können (wenn morgen alles gut geht ;-))


ergänzende Hinweise:
Streng genommen ist auch noch die MWST in der Kalkulation zu berücksichtigen ... Da es sich bei den beiden Angeboten von appolon und ACC um Angebote von EU-Firmen handelt, sollte hier die MWST mit dabei sein .. beim BitCLub ist die sicher nicht dabei ... beim ETH-Projekt würde ich eher auch auf "exkl." tippen. Wenn man das auch noch "einrechnet", dann verschlechtern sich das Angebot von BitClub bzw. ETH-Projekt nochmals (bzw. verbessert die beiden anderen).

Beim ETH-Projekt muss man sagen, dass dieses ja vor 2 Monaten aktuell war .. damals war der Tagesertrag bei 0,14 ETH ... heute ist er bei 0,067 ETH also bei ca. 50%. Wenn man also damals eingestiegen und wie geplant diese Tage live gegangen wäre, dann wäre die echte Rendite 0,28% p.T. gewesen .. das ist nicht schlecht ... liegt aber nur knapp über dem Niveau vom BitClub ... und somit deutlich abgeschlagen.

Beim BitClub habe ich 100% Auszahlung unterstellt ... in der Praxis werden ja nur 50% ausgezaht und der Rest reinvestiert ... für die Ertragskraft ist insofern der 100% Betrag relevant

Aus dem Vergleich ist zu entnehmen, dass die Laufzeiten zw. den Angeboten deutlich unterschiedlich ist .. nachdem aber die Ertragskraft laufend sinken wird, ist m.E. dieser Aspekt nicht so wichtig ... der größte Teil des Ertrags wird die ersten Monate gemacht ...  



FAZIT (für mich):
Ich werde das Angebot wohl nutzen und hoffe, dass es wg. der Mindestbestellung auch zum Tragen kommt. Möchte aber noch ca. 3 Tage abwarten, was den nun wg. BTC morgen passiert. Vorher macht es eh keinen Sinn per BTC zu zahlen ... und eine Extra-Gebühr für Skrill/Neteller würde ich gern vermeiden. Auch interessiert mich wie die anderen User hier denken. 

Bin ja damals beim BitClub schon über INSIDER eingestiegen (und liege im Gewinn) ... die anderen Engagements hier (Tipster / Smart) waren leider nicht so erfolgreich.  :(  
Bei diesem Projekt habe ich aber ein gutes Gefühl ... mal sehen was sich die nächsten 2-3 Tage hier ergibt.


Puh... war mehr Arbeit als ich dachte .. hoffe das euch die Ergebnisse bei Euren Überlegungen ggf. etwas helfen .... die Daten und insb. die Prognosen sind natürlich ohne Gewähr ... 

 

 



#9 AndreaAtzeni

AndreaAtzeni

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.380 Beiträge

Geschrieben 31 Juli 2017 - 21:56

Ich denke, dass 6750 Euro für viele oder einige zu viel sein werden. Wie wäre es, wenn man einzelne Pakete anbietet, also z.B. ein halbes für 3375 und ein Viertel für 1688. Und am Ende jedes Monats wird entweder die Hälfte oder ein Viertel der Erträge überwiesen, eventuell auch mit einer Bearbeitungsgebühr für IT.



#10 Crashmaster

Crashmaster

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 44 Beiträge

Geschrieben 31 Juli 2017 - 22:38

also einer für mich alleine ist definitv zu viel zum stemmen, daher finde ich das mit der hälfte oder dem viertel gar nicht mal so schlecht.



#11 mensa84

mensa84

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 145 Beiträge

Geschrieben 01 August 2017 - 09:29

@risktatker: Warum denkst du, dass der Kurs durch steigende Difficulty steigen wird??

Die Difficulty wird jedenfalls explodieren, sobald die ersten Antminer D3 ausgelifert und in Betrieb genommen werden. Die Chancen, dass der Dash Kurs in der gleichen Relation steigt sehe ich als sehr unwahrscheinlich. Also wird der Ertrag extrem einbrechen, meiner Meinung nach.



#12 mikex

mikex

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 103 Beiträge

Geschrieben 01 August 2017 - 10:30

fallen ab jahr 2 nur stromkosten an und die hardware verbleibt bei denen im pool? oder muss man das gerät rausnehmen lassen und ein neues kaufen?



#13 Gambler0815

Gambler0815

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 01 August 2017 - 10:49

Hallo risktaker.

 

Ich möchte mal deinen Beitrag ergänzen. 

Du gehst ja davon aus dass die Difficulty um 1,1% pro Tag steigt, was ich für realistisch halte. 

Also richtigerweise am 10.10 nur noch 0,564 Coins pro Tag gemint werden. Jetzt vergisst du aber dass die Difficulty auch nach den 10.10 weiter steigt. 

 

Habe mir das ganze in Excel mal angeschaut und durchgerechnet. 

Laut meiner Rechnung (mit fortlaufender Erhöhung der Difficulty um 1,1% pro Tag) haben wir den BEP nach 397 tagen erreicht!!! (Rechnung mit gleichbleibenden Kurs)

 

Also sind wir ab 398 Tagen im Plus. Und laut meiner Rechnung minen wir am 398sten Tag 0,007 Coins, was umgerechnet bei einem Kurs von 158€ nur 1,106€ sind. 

Da wir aber nach 365 Tagen 1000€ Gebühren für das nächste Jahr zahlen müssen, kommen wir nach meiner Rechnung nie ins Plus!!!

 

Somit wäre es besser man würde mit dem Geld direkt die Coins kaufen. 

 

Bitte berichtigt mich wenn ich falsch liege.



#14 mikex

mikex

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 103 Beiträge

Geschrieben 01 August 2017 - 11:03

ich sage mal "ja und nein":

zum einen kann man ja re-investieren wenn ich das richtig gelesen habe, also die geminten coins in hardware investieren.

zum anderen muss man natürlich auf eine kurssteigerung bauen und die eigenen coins ins trading einbinden. 



#15 mensa84

mensa84

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 145 Beiträge

Geschrieben 01 August 2017 - 11:08

Somit wäre es besser man würde mit dem Geld direkt die Coins kaufen. 


Oder halt die D3 Miner direkt beim Hersteller um 2.699 USD kaufen. Es stimmt, dass die immer schnell ausverkauft sind, aber der letzte Batch war schon ca. 30 Minuten bestellbar. Vorletzte Woche und letzte Woche war jeweils ein Batch betellbar, darum denke ich, dass es nicht mehr so lange dauert, bis wieder welche verfügbar sind. Lieferzeitpunkt ist dann natürlich interessant, denn sogar bei diesem niedrigen Anschaffungspreis scheiden sich die Geister, ob es sich großartig rentieren wird.

#16 Gambler0815

Gambler0815

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 01 August 2017 - 11:37

Hallo risktaker.

 

Ich möchte mal deinen Beitrag ergänzen. 

Du gehst ja davon aus dass die Difficulty um 1,1% pro Tag steigt, was ich für realistisch halte. 

Also richtigerweise am 10.10 nur noch 0,564 Coins pro Tag gemint werden. Jetzt vergisst du aber dass die Difficulty auch nach den 10.10 weiter steigt. 

 

Habe mir das ganze in Excel mal angeschaut und durchgerechnet. 

Laut meiner Rechnung (mit fortlaufender Erhöhung der Difficulty um 1,1% pro Tag) haben wir den BEP nach 397 tagen erreicht!!! (Rechnung mit gleichbleibenden Kurs)

 

Also sind wir ab 398 Tagen im Plus. Und laut meiner Rechnung minen wir am 398sten Tag 0,007 Coins, was umgerechnet bei einem Kurs von 158€ nur 1,106€ sind. 

Da wir aber nach 365 Tagen 1000€ Gebühren für das nächste Jahr zahlen müssen, kommen wir nach meiner Rechnung nie ins Plus!!!

 

Somit wäre es besser man würde mit dem Geld direkt die Coins kaufen. 

 

Bitte berichtigt mich wenn ich falsch liege.

Mir ist gerade aufgefallen das meine Rechnung nicht ganz richtig ist. 

Ich bin von einem Investment von 8000€ ausgegangen. Es sind aber "nur" 6750€.

 

Somit ergibt sich folgende Änderung:

Es dauert 162 Tage bis zum BEP. Rein rechnerisch ergibt sich im ersten Jahr ein Gewinn von ca. 1200€.

Ab dem zweiten Jahr wirds ein Minusgeschäft...



#17 risktaker

risktaker

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 281 Beiträge

Geschrieben 01 August 2017 - 15:52

Mir ist gerade aufgefallen das meine Rechnung nicht ganz richtig ist. 

Ich bin von einem Investment von 8000€ ausgegangen. Es sind aber "nur" 6750€.

 

Somit ergibt sich folgende Änderung:

Es dauert 162 Tage bis zum BEP. Rein rechnerisch ergibt sich im ersten Jahr ein Gewinn von ca. 1200€.

Ab dem zweiten Jahr wirds ein Minusgeschäft...

 

Es gibt hier mE kein Richtung und falsch. 

Klar die DIFF wird auch nach dem Start weiter steigen und somit den Ertrag mindern. Der BEP war weniger im Sinne "dann ist der Gewinn erreicht", sondern mehr in "das ist die akt. Leistungskennzahl" gemeint. Meistens wird ja immer mit dieser Zahl geworben ... das lag mir fern ... es ist nur eine Zahl um die Leistungsstärke zum Start vergleichbar zu machen. Mehr auch nicht ... Man hätte das auch (nur) in % ausdrücken können:   Tagesrendite liegt bei x,xx% beim Start .... habe ich ja auch ergänzt .. auch hier gilt, dass diese mit der Zeit sinken wird. Deshalb ist es ja so wichtig früh / schnell dabei zu sein und nicht in der 3 / 4 Reihe ... da ist der Zug abgefahren. Aber in der 1/2 Reihe, da gibts gute Chancen ... bei eben genau in den ersten Tagen die meisten Coins reinkommen ... und die dann oft steigen, wie die Erfahrung (bislang) lehrt (unabhängig von den Kursverwerfungen wg. der Thema BTC-Zukunft... die ja heute seinen Milestone hatte). Da gabs m.E: eine außergewöhnliche Verzerrung insb. beim ETH.

Die Diskussion wurde ja an anderer Stelle hier schon mal ausführlich geführt. Die Gewinne der Mining-Erträge kommen in der Histo oft von Kurssteigerungen... ... siehe BitClub / BTC ... Einstieg bei knapp 400$ .... oder ETH Einstieg bei ca. 50$ ... DASH einstieg bei ca. 30$ .... all diese Coins sind gelaufen .... weil sie immer populärer wurden ... was auch einher ging mit einem DIFF.Anstieg  (und RUN auf die Hardware) <=> M.E: steigt der Kurs wenn die DIFF steigt ... nicht 1:1 (das habe ich nicht unterstellt ... im Gegenteil: die DIFF steigt 1,1% p.T. in der Kalkulation und den Preis habe ich konstant gehalten bzw. um 20% angehoben (bei 70 Tagen z.B. was eher in Richtung 0,2% p.T. geht als in Richtung 1,1%) ... ich wollte ja eine für mich realistische Aussage ermitteln und nicht eine Marketing-Aussage .... ich will hier nix verkaufen, sondern frage mich, ob ich einsteigen möchte und lege dabei meine Überlegungen hier offen. Deshalb ist es auch ein "FAZIT (für mich)"

 

Bzgl. 2. Jahr .... hier gehe ich mal davon aus, dass man auch bei dieser Sonderaktion die Verlängerungsoption des ACC (1000€ p.a. ... siehe Homepage) nutzen kann. Kann hierzu bitte Insider oder der GF von ACC was sagen ?

Nachdem die Entscheidung für das FOlgeinvest ja erst in einem Jahr erfolgen muss, wäre das ja nur eine kostenlose Option die man wählen würde, wenn die dann in der Praxis erzielte Rendite (in €) lukrativ ist ... das ist aber noch so weit weg.. ich konzentriere mich erst mal auf die Frage, ob ich eine Chance sehe bis Ende 2017 bzw. in Q1.18 hier mein Invest voll zurück zu haben und dann eben mitnehme, was die restlichen 6 Monate so noch bringen werden. So läuft es bei mir bei meinen lfd. Verträgen überall BitClub / ACC .... die sind fast alle schon im Gewinn und es macht Spass hier jeden Tag knapp einen 100er einzufahren ;-)   Das wird natürlich auch immer weniger ... deshalb bin ich ja auf der Suche nach dem nächsten Deal ... 



#18 chrizzo

chrizzo

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 02 August 2017 - 18:54

Hallo Community, eine Verlängerung ist natürlich möglich gegen einen entsprechenden günstigeren Preis. Die Preise für das 2. Jahr haben wir angepasst! Für den 15 GH/s Miner liegen wir bei 3000€ und der 30 GH/s Miner bei 2000€. Liegt einfach an den unterschiedlichen Stromverbrauch der Geräte. (Der alte Wert von 1000€ war noch ein Fehler, und basierte auf den alten Baikal Minern). Diese Option ist jedem natürlich frei überlassen. Die Entscheidung kann sogar am letzten Tag von dem 1 Jahr getroffen werden.

 

Bei weiteren Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung. Euer ACC Team.



#19 risktaker

risktaker

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 281 Beiträge

Geschrieben 02 August 2017 - 19:26

Hallo Community, eine Verlängerung ist natürlich möglich gegen einen entsprechenden günstigeren Preis. Die Preise für das 2. Jahr haben wir angepasst! Für den 15 GH/s Miner liegen wir bei 3000€ und der 30 GH/s Miner bei 2000€. Liegt einfach an den unterschiedlichen Stromverbrauch der Geräte. (Der alte Wert von 1000€ war noch ein Fehler, und basierte auf den alten Baikal Minern). Diese Option ist jedem natürlich frei überlassen. Die Entscheidung kann sogar am letzten Tag von dem 1 Jahr getroffen werden.

 

Bei weiteren Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung. Euer ACC Team.

 

Danke für die Info .... eine Verlängerung macht nur Sinn, wenn der Tagesertrag in € dann noch gut ist .. das werden wir dann ja sehen. Auf jeden Fall schadet die Option nicht.....  ist aber gut zu wissen...



#20 Mausi11

Mausi11

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 148 Beiträge

Geschrieben 02 August 2017 - 20:37

also einer für mich alleine ist definitv zu viel zum stemmen, daher finde ich das mit der hälfte oder dem viertel gar nicht mal so schlecht.

Müsste von IT mal ein Vorschlag/Hinweis kommen, ob das in Betracht kommt B)






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0