Zum Inhalt wechseln

Close

Toggle shoutbox Insider-Chat Open the Shoutbox in a popup

Romario : (22 September 2017 - 10:56) PACK MAS Wettfreunde! :)
neoR : (22 September 2017 - 00:25) quito over 2.5 + bts
patsenriver : (21 September 2017 - 20:41) villareal x, so ein dreck
neoR : (21 September 2017 - 20:40) win bucarest + over 2.5
neoR : (21 September 2017 - 20:39) sociedad over 1.5 fh + over 2.5 fh + -1 fh sociedad + bts fh
capone80 : (21 September 2017 - 20:21) schade Bruck
capone80 : (21 September 2017 - 20:06) Kuru ist gut im Elferschiesen , Gemma Bruck Aufstieg
schachtony : (21 September 2017 - 20:02) Von der 5. liga
capone80 : (21 September 2017 - 19:35) Kuru im Tor, der ist auch irgendwo verschwunden, jetzt bei Bruck
capone80 : (21 September 2017 - 19:33) nix mit Double Sieger :P
capone80 : (21 September 2017 - 19:32) :wub:
schachtony : (21 September 2017 - 19:29) Boobby bruck an der leitha gemmmaa sensation
capone80 : (21 September 2017 - 19:16) yes Linz , heute san die Caps fällig
neoR : (21 September 2017 - 19:12) dimantakos to score + tesche to score + kruse to score + over 3.5 ft + first goal bochum fh + over 1.5 fh + over 2.5 fh + bst fh
schachtony : (21 September 2017 - 19:06) Gemmmmaaa
schachtony : (21 September 2017 - 19:06) VSV
neoR : (21 September 2017 - 19:05) fh hafnar win + over 2.5 + over 3.5
schachtony : (21 September 2017 - 18:50) Bruck an der leitha froh und heiter
capone80 : (21 September 2017 - 18:41) Yeah Bullen Schw,
capone80 : (21 September 2017 - 18:37) gemmmaaa Bruck

Foto

Zufall - oder schon sehr wahrscheinlich?

Zufall - sehr Wahrschienlich

  • Please log in to reply
21 Antworten in diesem Thema

#1 RobinHood

RobinHood

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 79 Beiträge

Geschrieben 20 August 2017 - 08:44

Hallo miteinander.


Ich beschäftige mich seit 3 Jahren mit Sportwetten.
Angefangen wie alle - Bonus drehen etc.

Iregendwann ist es Zeit geworden den Asiaten zu schlagen.
Hab mir ein paar Sachen zusammengesucht, das Analysiert und jetzt automatisieren lassen.


Tesphase 1:
Ich habe 500 Wetten angespielt bei Pinnacle.
hab einen ROI von 5,5%
Durschnittsquote leicht über 2.

JETZT würd mich interessieren, ist das PURER ZUFALL,... oder ist es schon recht Wahrschienlich dass ich auf einem guten Weg bin?!?

Also mir würde es reichen wenn ich sagen würde:
Ich werfe ne Münze
500 mal.
davon habe ich 265x kopf (das ist gewinn)
und 235 mal zahl (das ist loose)


Ist das jetzt purer Zufall?!?
Ist das ein Indiz?

kann mir da jemand viel. weiter helfen.
Das wäre sehr sehr sehr sehr sehr nett!!!

Danke schon mal allen.
MFG
Robin Hood
 



#2 Guest_mario_*

Guest_mario_*
  • Gast

Geschrieben 20 August 2017 - 08:59

Bei einer Durchschnittsquote von 2,1 würde der P-Value 0,121 betragen. Damit liegt die Wahrscheinlichkeit dass das Zufall war bei etwa 12,5%. Hier kannst du den calculator runterladen und selber damit ein wenig testen: http://www.football-...calculator.xlsx

 

Hallo miteinander.


Ich beschäftige mich seit 3 Jahren mit Sportwetten.
Angefangen wie alle - Bonus drehen etc.

Iregendwann ist es Zeit geworden den Asiaten zu schlagen.
Hab mir ein paar Sachen zusammengesucht, das Analysiert und jetzt automatisieren lassen.


Tesphase 1:
Ich habe 500 Wetten angespielt bei Pinnacle.
hab einen ROI von 5,5%
Durschnittsquote leicht über 2.

JETZT würd mich interessieren, ist das PURER ZUFALL,... oder ist es schon recht Wahrschienlich dass ich auf einem guten Weg bin?!?

Also mir würde es reichen wenn ich sagen würde:
Ich werfe ne Münze
500 mal.
davon habe ich 265x kopf (das ist gewinn)
und 235 mal zahl (das ist loose)


Ist das jetzt purer Zufall?!?
Ist das ein Indiz?

kann mir da jemand viel. weiter helfen.
Das wäre sehr sehr sehr sehr sehr nett!!!

Danke schon mal allen.
MFG
Robin Hood
 



#3 capone80

capone80

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 6.284 Beiträge

Geschrieben 20 August 2017 - 09:00

Hallo miteinander.
Ich beschäftige mich seit 3 Jahren mit Sportwetten.
Angefangen wie alle - Bonus drehen etc.
Iregendwann ist es Zeit geworden den Asiaten zu schlagen.
Hab mir ein paar Sachen zusammengesucht, das Analysiert und jetzt automatisieren lassen.
Tesphase 1:
Ich habe 500 Wetten angespielt bei Pinnacle.
hab einen ROI von 5,5%
Durschnittsquote leicht über 2.
JETZT würd mich interessieren, ist das PURER ZUFALL,... oder ist es schon recht Wahrschienlich dass ich auf einem guten Weg bin?!?
Also mir würde es reichen wenn ich sagen würde:
Ich werfe ne Münze
500 mal.
davon habe ich 265x kopf (das ist gewinn)
und 235 mal zahl (das ist loose)
Ist das jetzt purer Zufall?!?
Ist das ein Indiz?
kann mir da jemand viel. weiter helfen.
Das wäre sehr sehr sehr sehr sehr nett!!!
Danke schon mal allen.
MFG
Robin Hood


Sers Mister Pfeil und Bogen Schütze,
längerfristig bist auf einem gutem Weg, welche mindeste und max. @ hast ?

#4 RobinHood

RobinHood

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 79 Beiträge

Geschrieben 20 August 2017 - 09:44

Bei einer Durchschnittsquote von 2,1 würde der P-Value 0,121 betragen. Damit liegt die Wahrscheinlichkeit dass das Zufall war bei etwa 12,5%. Hier kannst du den calculator runterladen und selber damit ein wenig testen: http://www.football-...calculator.xlsx

Danke Mario!!!
helps a lot!!



#5 RobinHood

RobinHood

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 79 Beiträge

Geschrieben 20 August 2017 - 09:46

Sers Mister Pfeil und Bogen Schütze,
längerfristig bist auf einem gutem Weg, welche mindeste und max. @ hast ?

die quotenbereiche sind sehr verschieden.
von 1.3 bis 12
Ich sag mal 80% sind zwischen 1,5 u 4
10% jeweils darunter und 10% jeweils darüber



#6 RobinHood

RobinHood

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 79 Beiträge

Geschrieben 20 August 2017 - 09:55

danke mario für den rechner.
der is super easy und recht großartig wie er aussieht.


jetzt würd mich noch interssieren,....
500 bets
yield 0,05
average odd 2,2

ich könnt auch mit 2% roi leben.
wie hoch wäre denn da die wahrscheinlichkeit das ich ÜBER 2% bleiben würde?
kannst du das wo auslesen / berechnen?



#7 marph9247

marph9247

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.008 Beiträge

Geschrieben 20 August 2017 - 10:22

Die Durchschnittsquote heranzuziehen macht in dem Fall nicht viel Sinn, weil die Varianz innerhalb der Quoten zu groß ist. Das kann man bei AHC-Wetten noch ganz gut machen, weil sich da tatsächlich alle Quoten sehr nah an der Durchschnittsquote bewegen. In dem Fall müsstest du die Ergebnisspalte auf Signifikanz prüfen.

 

Aber selbst wenn wir mal die 12,x % Irrtumswkt heranziehen, so ist der Wert recht hoch, da es noch zu wenig Wetten waren. Wenn man sich vorstellt, wie oft man erfolglose Systeme testet und dann kommt da mal eins das 5% macht, so sollte dies ja jedes 10. Mal kommen. Angesichts der Schwierigkeit, bei Pinny 5% zu erreichen, würde ich die Irrtumswkt deutlich höher einschätzen. Das eine sind reine Zahlen, die eine gewisse Zuversicht bieten. Gepaart mit dem Wissen um die Schwierigkeit erhöht sich die Zufallswkt jedoch enorm.

Unterm Strich also eine gute Ausgangslage um es weiter zu verfolgen. Allerdings würde ich beim Setzen dieser Spiele vorsichtig sein und einen Misserfolg des Systems als wahrscheinlich im Hinterkopf behalten. So enttäuschend das jetzt klingt... ;)



#8 capone80

capone80

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 6.284 Beiträge

Geschrieben 20 August 2017 - 10:28

die quotenbereiche sind sehr verschieden.
von 1.3 bis 12
Ich sag mal 80% sind zwischen 1,5 u 4
10% jeweils darunter und 10% jeweils darüber

 

meine @ bewegen sich zwischen 1,7 und 2,8 , so fahre ich am besten



#9 RobinHood

RobinHood

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 79 Beiträge

Geschrieben 20 August 2017 - 10:30

Die Durchschnittsquote heranzuziehen macht in dem Fall nicht viel Sinn, weil die Varianz innerhalb der Quoten zu groß ist. Das kann man bei AHC-Wetten noch ganz gut machen, weil sich da tatsächlich alle Quoten sehr nah an der Durchschnittsquote bewegen. In dem Fall müsstest du die Ergebnisspalte auf Signifikanz prüfen.

 

Aber selbst wenn wir mal die 12,x % Irrtumswkt heranziehen, so ist der Wert recht hoch, da es noch zu wenig Wetten waren. Wenn man sich vorstellt, wie oft man erfolglose Systeme testet und dann kommt da mal eins das 5% macht, so sollte dies ja jedes 10. Mal kommen. Angesichts der Schwierigkeit, bei Pinny 5% zu erreichen, würde ich die Irrtumswkt deutlich höher einschätzen. Das eine sind reine Zahlen, die eine gewisse Zuversicht bieten. Gepaart mit dem Wissen um die Schwierigkeit erhöht sich die Zufallswkt jedoch enorm.

Unterm Strich also eine gute Ausgangslage um es weiter zu verfolgen. Allerdings würde ich beim Setzen dieser Spiele vorsichtig sein und einen Misserfolg des Systems als wahrscheinlich im Hinterkopf behalten. So enttäuschend das jetzt klingt... ;)

Danke Marp.
Infos von wohl einen der besten hier im Forum schätze ich besonders.
Thx for your Time!!


ich stake daweil eh nur mit 5 euro.
also alles in allem eher vernachlässigbar.
laut meinen daten statistiken liege ich mit meinem momentan roi mit 5% sogar hinter meinem erwarteten roi von rund 7%

recht selten dass hohe quoten vorkommen.
aber natürlich auch dabei.

ich hab natürlich im hinterkopf dass das ganze viel zufall sein wird / kann,...
dementsprechend ist meine erwartungshaltung  nicht mega groß.

@marp,... ich weiß schon, zu wenig wetten,...
kann man da trotzdem anhand der zahlen etwas ablesen?!?

ziel muss ein on the long run über 2% von pin quote zu sein,...
,... kann das ja dann noch heben mit oddsvergleichern über betfair,... smarkets, etc. etc.



#10 marph9247

marph9247

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.008 Beiträge

Geschrieben 20 August 2017 - 10:45


@marp,... ich weiß schon, zu wenig wetten,...
kann man da trotzdem anhand der zahlen etwas ablesen?!?

ziel muss ein on the long run über 2% von pin quote zu sein,...
,... kann das ja dann noch heben mit oddsvergleichern über betfair,... smarkets, etc. etc.

 

Du kannst alles berechnen. Ob das Ergebnis dann allerdings stimmt, ist eine andere Frage. Ich halte da nichts von und will dir mal ein Beispiel geben:

 

In den letzten 1000 Tagen hat es 200 mal geregnet. Die Regenwkt beträgt quasi 20%. Jetzt prognostizieren Meteorologen für morgen aber eine Regenwkt von 10%. Du bekommst eine 10er Quote auf Regen. Ist die value? Gemäß deiner Beobachtung von 20% Wkt schon. Zieht man die Prognose heran, ist die Quote nur fair.

 

Die 200 Tage Regen sind deine Aufzeichnungen. Da kannst du nun auch viel berechnen. Die Prognose der Meteorologen kannst du mit dem Wissen vergleichen, dass 5% bei Pinny einfach schwer sind. Wem glaubst du mehr?

 

Man kann das Wissen nicht in Zahlen ausdrücken. Aber das Wissen existiert. Daher kann man auf die Berechnungen nicht viel geben. Wenn du nun berechnest, dass die Wkt aus deinen Daten 90% beträgt, dass du über 2% landen wirst, sagt das leider nicht viel aus. Es kann morgen trotzdem regnen... ;)

Verstehst du, was ich meine? Diese Irrtumswkten berechnet man für Ergeignisse, von denen man ansonsten keine Wkts-Vorstellungen hat und auch sonst keine Meinung. Beim Wetten liegt ex ante immer die gewichtige Meinung vor, dass es schwer ist, Gewinne zu machen. Und genau das macht solche Irrtumswkten extrem ungenau, weil sie dieses Wissen ignorieren und somit im Grunde alles schönrechnen.



#11 RobinHood

RobinHood

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 79 Beiträge

Geschrieben 20 August 2017 - 11:43

Du kannst alles berechnen. Ob das Ergebnis dann allerdings stimmt, ist eine andere Frage. Ich halte da nichts von und will dir mal ein Beispiel geben:

 

In den letzten 1000 Tagen hat es 200 mal geregnet. Die Regenwkt beträgt quasi 20%. Jetzt prognostizieren Meteorologen für morgen aber eine Regenwkt von 10%. Du bekommst eine 10er Quote auf Regen. Ist die value? Gemäß deiner Beobachtung von 20% Wkt schon. Zieht man die Prognose heran, ist die Quote nur fair.

 

Die 200 Tage Regen sind deine Aufzeichnungen. Da kannst du nun auch viel berechnen. Die Prognose der Meteorologen kannst du mit dem Wissen vergleichen, dass 5% bei Pinny einfach schwer sind. Wem glaubst du mehr?

 

Man kann das Wissen nicht in Zahlen ausdrücken. Aber das Wissen existiert. Daher kann man auf die Berechnungen nicht viel geben. Wenn du nun berechnest, dass die Wkt aus deinen Daten 90% beträgt, dass du über 2% landen wirst, sagt das leider nicht viel aus. Es kann morgen trotzdem regnen... ;)

Verstehst du, was ich meine? Diese Irrtumswkten berechnet man für Ergeignisse, von denen man ansonsten keine Wkts-Vorstellungen hat und auch sonst keine Meinung. Beim Wetten liegt ex ante immer die gewichtige Meinung vor, dass es schwer ist, Gewinne zu machen. Und genau das macht solche Irrtumswkten extrem ungenau, weil sie dieses Wissen ignorieren und somit im Grunde alles schönrechnen.

on the point.
thx a lot!!

ich impleziere damit,... du meinst pin schlagen ist fast unmöglich.
... ich bleib trotzdem dran mit meinen 5 euro stakes. ;)

und berichte dann wenn ich die ersten 1000 wetten tatsächlich gespielt habe!



#12 Bytemaniac

Bytemaniac

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 97 Beiträge

Geschrieben 20 August 2017 - 11:46

Hallo!
Wenn das ein automatisiertes System ist kannst du ja versuchen einen Backtest über mehrere Jahre zu machen. Falls die historischen Daten verfügbar sind bekommst du auf jeden Fall mehr Einblick.
Man glaubt ja gar nicht wie unterschiedlich Systeme in den einzelnen Saisonen performen können...

#13 marph9247

marph9247

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.008 Beiträge

Geschrieben 20 August 2017 - 11:48

on the point.
thx a lot!!

ich impleziere damit,... du meinst pin schlagen ist fast unmöglich.
... ich bleib trotzdem dran mit meinen 5 euro stakes. ;)

und berichte dann wenn ich die ersten 1000 wetten tatsächlich gespielt habe!

 

nein, das ist nicht unmöglich. Aber es ist nicht einfach. Und wenn dann eine Irrtumswahrscheinlichkeit von 12% ausgespuckt wird, beträgt die tatsächliche Wkt für ein Scheitern vermutlich noch immer über 90%... Es besteht also kein Grund zur Euphorie. Weiter verfolgen lohnt sich aber bestimmt. Je mehr Spiele man zusammen hat, desto eher lässt sich aus den Ergebnisse was schließen. Aber mit 500 Tipps ist da noch nicht viel zu zu sagen.

Wünsche dir viel Erfolg und bin gespannt, was daraus wird.



#14 RobinHood

RobinHood

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 79 Beiträge

Geschrieben 20 August 2017 - 12:12

Hallo!
Wenn das ein automatisiertes System ist kannst du ja versuchen einen Backtest über mehrere Jahre zu machen. Falls die historischen Daten verfügbar sind bekommst du auf jeden Fall mehr Einblick.
Man glaubt ja gar nicht wie unterschiedlich Systeme in den einzelnen Saisonen performen können...

hi Bytemaniac

die backtest daten über 4 jahre würden mir 7% sagen.
recht stabil.
bei 30.000 filterdaten.

aber bin bei backtestsachen schon 2-3 mal eingefahren,...
... das heisst oft wenig ;)
... aber hoffentlich mehr als meine jetztigen daten ;)

 



#15 Bytemaniac

Bytemaniac

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 97 Beiträge

Geschrieben 20 August 2017 - 12:48

Das klingt ja schon einmal nicht schlecht - wenn die 7% konstant sind und nicht durch kurze Spitzen erreicht werden.

 

Bin schon gespannt wie das weiter läuft!



#16 philson

philson

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.303 Beiträge

Geschrieben 27 August 2017 - 18:01

nein, das ist nicht unmöglich. Aber es ist nicht einfach. Und wenn dann eine Irrtumswahrscheinlichkeit von 12% ausgespuckt wird, beträgt die tatsächliche Wkt für ein Scheitern vermutlich noch immer über 90%... Es besteht also kein Grund zur Euphorie. Weiter verfolgen lohnt sich aber bestimmt. Je mehr Spiele man zusammen hat, desto eher lässt sich aus den Ergebnisse was schließen. Aber mit 500 Tipps ist da noch nicht viel zu zu sagen.

Wünsche dir viel Erfolg und bin gespannt, was daraus wird.

 

Hi marph und gerne auch andere

 

habe ein sample über 117 Wetten.

in 78% den Closer geschlagen, alle beim Asia platziert

Avg. Pick 1,981

Avg. Closer 1,887

Ligen Querbeet, aber nicht zu klein, z.b. war Kroatien und Dänemark 1. Liga dabei, halt alles was man so bei Pinni auch spielen kann.

ich denke realistisch komme ich im Jahr auf ca. 500 Wetten.

 

Macht es Sinn weiter zu machen unter Berücksichtigung der Werte?

Bisher bin ich leicht im Minus.

Ich stells mir schon deprimierend vor, da biste aufgrund der Varianz nach einem Jahr im Minus.

Was meint ihr, lohnt sich das ganze?



#17 marph9247

marph9247

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.008 Beiträge

Geschrieben 27 August 2017 - 19:12

Hi marph und gerne auch andere

 

habe ein sample über 117 Wetten.

in 78% den Closer geschlagen, alle beim Asia platziert

Avg. Pick 1,981

Avg. Closer 1,887

Ligen Querbeet, aber nicht zu klein, z.b. war Kroatien und Dänemark 1. Liga dabei, halt alles was man so bei Pinni auch spielen kann.

ich denke realistisch komme ich im Jahr auf ca. 500 Wetten.

 

Macht es Sinn weiter zu machen unter Berücksichtigung der Werte?

Bisher bin ich leicht im Minus.

Ich stells mir schon deprimierend vor, da biste aufgrund der Varianz nach einem Jahr im Minus.

Was meint ihr, lohnt sich das ganze?

 

Nun, was bei 500 Wetten mit 5% Vorsprung zum Closer alles passieren kann, hast du ja damals miterlebt... :D

Das kann also auch 2 Jahre nichts abwerfen, können aber auch 2 gute Jahre werden. Dass du den Closer langfristig schlägst, sollte auch bei der geringen Anzahl an Wetten schon klar sein. Wie stark ist jedoch noch offen. Möglicherweise sind es nach mehreren 100 Wetten nur noch 3%. Dann bleibt, wenn man jetzt nur die Rechnung deine Quote vs Closer aufstellt, nichts mehr übrig. Insofern ist es also wirklich noch zu früh, das zu beurteilen. Wenn du die 5% im Mittel hältst, ist es wahrscheinlich, dass du langfristig nicht im Minus landest. Inwieweit es sich lohnt, das weiter zu verfolgen, kann ich dir nicht beantworten. Ist immer die Frage, welcher Aufwand dahinter steckt. Ich habe mich z.B. mit 4% nicht zufrieden gegeben, weil es den Aufwand nicht rechtfertigte. Zwar werde ich es mit Bonus-Abostart auch mit den Asiatentipps wieder aufgreifen, aber nicht mehr als "Hauptgeschäft". 

Lohnen kann sich das bei 500 Wetten im Jahr ja nur mit hohem Einsatz. Bei 10€ Stakes und z.B. 4% Yield ist dein erwarteter Gewinn ja gerade mal 200€ - kann aber trotzdem im Verlust enden. Wenn dir das Spaß bringt und nicht zu viel Zeit kostet, mach es weiter. Ansonsten kannst du es wohl knicken, weil du vermutlich nicht bereit sein wirst, die Spiele sehr hoch anzuspielen, was derzeit sicher auch noch nicht ratsam wäre.



#18 daniel3400

daniel3400

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.264 Beiträge

Geschrieben 28 August 2017 - 12:08

Ich finde im Endeffekt muss man klar sagen, niemand weiß ob das nach 500 Wetten jetzt nur Glück/Pech/Zufall oder Normalität war und niemand kann dir Auskunft geben was das jetzt für eine Auswirkung auf die nächsten 500 Wetten hat. 
Das zuverlässigste Tool was wir wohl haben ist, ob du bei den 500 Wetten den Closer konstant geschlagen hast oder nicht. Hast du ihn im Schnitt um 10% geschlagen, oder um 5%, dann wirds wohl ein gutes System sein, hast du ihn im Schnitt um 5% verpasst, wahrscheinlich eher nicht.

 

Das lustige ist ja auch, niemand kann dir sagen ob das System so wie du es jetzt spielst nächste Saison noch erfolgreich ist. Kann sein dass du 2000 Picks danach spielst und 10% Yield machst, und obwohl du nichts anders machst hast du von einem Monat aufs andere -10% Yield.

Liegt das jetzt daran dass du vorher nur Glück hattest? Oder hattest du jetzt für 200 Wetten nur Pech? Was sagt das über die Zukunft aus? Musst du dein System ändern oder einfach nur dranbleiben, weil es war ja davor 2000 Wetten lang gut im Plus. Oder hat sich der Markt irgendwie verändert?

Das sind die psychologischen Feinheiten mit denen man zu kämpfen hat 

 

Meine Auffassung ist nur noch: Schlage ich den Closer, wars ne gute Wette, wenn nicht, hab ich was falsch gemacht.

 

Und so schaue ich mir jede Wette an die ich abgebe. Weil zu sagen die letzten 500 Wetten hat irgendwas funktioniert, also mach ich das jetzt genau so weiter, ist wahrscheilich nicht zielführend.

 

Und meiner Auffassung nach schlägst du den Closer mit Informationen und "Mehr-wissen" als der rest vom Markt. Information = Geld, wie fast überall im Leben btw :P



#19 philson

philson

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.303 Beiträge

Geschrieben 29 August 2017 - 17:36

Ich finde im Endeffekt muss man klar sagen, niemand weiß ob das nach 500 Wetten jetzt nur Glück/Pech/Zufall oder Normalität war und niemand kann dir Auskunft geben was das jetzt für eine Auswirkung auf die nächsten 500 Wetten hat. 
Das zuverlässigste Tool was wir wohl haben ist, ob du bei den 500 Wetten den Closer konstant geschlagen hast oder nicht. Hast du ihn im Schnitt um 10% geschlagen, oder um 5%, dann wirds wohl ein gutes System sein, hast du ihn im Schnitt um 5% verpasst, wahrscheinlich eher nicht.

 

Das lustige ist ja auch, niemand kann dir sagen ob das System so wie du es jetzt spielst nächste Saison noch erfolgreich ist. Kann sein dass du 2000 Picks danach spielst und 10% Yield machst, und obwohl du nichts anders machst hast du von einem Monat aufs andere -10% Yield.

Liegt das jetzt daran dass du vorher nur Glück hattest? Oder hattest du jetzt für 200 Wetten nur Pech? Was sagt das über die Zukunft aus? Musst du dein System ändern oder einfach nur dranbleiben, weil es war ja davor 2000 Wetten lang gut im Plus. Oder hat sich der Markt irgendwie verändert?

Das sind die psychologischen Feinheiten mit denen man zu kämpfen hat 

 

Meine Auffassung ist nur noch: Schlage ich den Closer, wars ne gute Wette, wenn nicht, hab ich was falsch gemacht.

 

Und so schaue ich mir jede Wette an die ich abgebe. Weil zu sagen die letzten 500 Wetten hat irgendwas funktioniert, also mach ich das jetzt genau so weiter, ist wahrscheilich nicht zielführend.

 

Und meiner Auffassung nach schlägst du den Closer mit Informationen und "Mehr-wissen" als der rest vom Markt. Information = Geld, wie fast überall im Leben btw :P

 

ich sehe das genauso daniel, daher dokumentiere ich ja den Closer.

Lustigerweise bin ich mittlerweile wütender wenn ich den Closer bei einer Wette nicht schlage, die Wette an sich jedoch gewinne, als umgekehrt :lol:

das zeigt, denke ich, dass ich zur Zeit den passenden Einsatz habe, da es mir quasi "egal" ist, ob ich die Wetten verliere, solange der Closer gut aussieht.

Nur es wäre halt schon sehr ernüchternd 2 Jahre zu wetten (gut zu wetten) und am Ende ist man bei einem Minus, und das obwohl man eigentlich alles richtig gemacht hat.

 

Ist die Closer-Theorie eigentlich bewiesen? gibt ja auch Stimmen die das für Schwachsinn halten.

 

Btw muss ich in meiner Abrechnung noch die Marge einbeziehen? habe auch mal gelesen man sollte den Closer margenbereinigt verwenden. Falls ja, wie mache ich das?



#20 marph9247

marph9247

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.008 Beiträge

Geschrieben 30 August 2017 - 10:57


 

Ist die Closer-Theorie eigentlich bewiesen? gibt ja auch Stimmen die das für Schwachsinn halten.

 

 

 

Würde es nicht zu viel Zeit in Anspruch nehmen, würde ich mir ja gern mal den Spaß erlauben, einen Testlauf mit eindeutig droppenden Quoten zumachen, bei dem ich dennoch einen Verlust mache... Aber das ist natürlich nicht wirklich sinnvoll... :blink:

Ich habe mal mit einem relativ simplen Filter meine Datenbank bemüht. Dabei habe ich nur "akzeptable" Ligen berücksichtigt (etwa runter bis zum Niveau Österreich 2. Liga). Zu dem Filter habe ich ausschließlich Drops betrachtet. Ich kann das nicht genau in % sagen, da es bei meiner Berechnung Punkte sind, aber ich schätze mal, dass es sich um mindestens 2%ige Drops handelt. Es sind also alle Spiele drin, die um mindestens 2% gedroppt sind:

 

hJOY17b.png

 

Wie man sieht, haben AHC-Wetten auf away zum Opener 3,67% Verlust eingefahren (2HcOp). Zum Closer wären es 11,32% gewesen. Trotz eines deutlichen Drops, der das Ergebnis zum Opener um fast 8% besser ausfallen lässt, haben die Wetten zum Opener also deutlich verloren.

Das sind jetzt natürlich nur 1800 Spiele und könnte theoretisch Zufall sein. Aber zumindest in diesen Partien hätte es nicht viel gebracht, den Closer deutlich zu schlagen. Der Closer ist über alle Spiele hinweg ziemlich effizient. Einzelne Spiele sind es nicht mMn.

Wenn deine Taktik nun nicht zufällig gerade eine ist, die "schlechte" Spiele rauspickt, die zwar droppen aber andere Voraussetzungen ungeeignet sind, dann bringt es dir nichts, wenn du den Closer schlägst. Den Closer zu schlagen heißt nicht zwangsläufig, dass es eine gute Wette war. Geht man allerdings davon aus, dass deine Auswahl nicht systematisch "schechte" Wetten beinhaltet, dann ist es durchaus positiv, den Closer zu schlagen, da dieser über alle Wetten hinweg ja effizient ist. Würdest du also bei allen Wetten, die Pinny im Angebot hat, den Closer um 5% schlagen, dann würdest du sicher Gewinn machen. Da es sich bei deiner Auswahl nur um einen kleiner Teil des umfangreichen Angebots handelt, hängt es noch davon ab, welche sonstigen Eigenschaften deine Wetten haben. Wenn du also zufällig nur "schlechte" Wetten hast, die auch der Markt falsch einschätzt, dann hast du deinen Drop, aber keinen Gewinn.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0